cosmopolitan.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

544 Bilder
<<  vorherige Seite  6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste Seite  >>
In weitem Bogen umrundet die Bahntrassee die Kleinbauernsiedlungen bei Ghinda. (29.10.2008)
In weitem Bogen umrundet die Bahntrassee die Kleinbauernsiedlungen bei Ghinda. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

237 800x474 Px, 22.11.2008

Die Strasse, die Eisenbahn wie auch Behausungen für Mensch und Tier kleben an den steilen Berghängen bei Arberoba. (29.10.2008)
Die Strasse, die Eisenbahn wie auch Behausungen für Mensch und Tier kleben an den steilen Berghängen bei Arberoba. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

292 800x507 Px, 22.11.2008

Wo es irgendwie geht, wird dem steilen Gelände ein Acker abgetrotzt. Blick aus dem Zug bei Shegerini. (29.10.2008)
Wo es irgendwie geht, wird dem steilen Gelände ein Acker abgetrotzt. Blick aus dem Zug bei Shegerini. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

295 798x600 Px, 22.11.2008

Kunstvoll angelegte Terrassen verhindern eine ungehinderte Erosion. (29.10.2008)
Kunstvoll angelegte Terrassen verhindern eine ungehinderte Erosion. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

308 800x462 Px, 22.11.2008

Links im Einschnitt befindet sich der Bahnhof Arbaroba und rechts davon gehts 1000m in die Tiefe. Auf dem Gebirgskamm oberhalb des Kakteenwaldes werden mit Netzen die Wolken  gemolken , um Wasser zu gewinnen. Das gleiche Prinzip wird in der Atacama Wüste in Nordchile angewandt, wo auch aufsteigender Nebel aus den tieferliegenden Gebieten an den Netzen kondensiert. (29.10.2008)
Links im Einschnitt befindet sich der Bahnhof Arbaroba und rechts davon gehts 1000m in die Tiefe. Auf dem Gebirgskamm oberhalb des Kakteenwaldes werden mit Netzen die Wolken "gemolken", um Wasser zu gewinnen. Das gleiche Prinzip wird in der Atacama Wüste in Nordchile angewandt, wo auch aufsteigender Nebel aus den tieferliegenden Gebieten an den Netzen kondensiert. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

259 800x501 Px, 22.11.2008

Blühender Kaktus. (28.10.2008)
Blühender Kaktus. (28.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Pflanzen / Blüten

245 798x600 Px, 22.11.2008

Am Talgrund, wo sich Wasser sammelt wird auch Ackerbau betrieben.(29.10.2008)
Am Talgrund, wo sich Wasser sammelt wird auch Ackerbau betrieben.(29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

269 800x488 Px, 22.11.2008

In der Gegend um Nefasit liegen viele grosse einzelne Felsbrocken, die manchmal fast nicht von den Häusern zu unterscheiden sind. (29.10.2008)
In der Gegend um Nefasit liegen viele grosse einzelne Felsbrocken, die manchmal fast nicht von den Häusern zu unterscheiden sind. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

260 800x477 Px, 22.11.2008

Ausweichstelle zwischen Nefasit und Embatkalla. Bei diesen zahlreichen unbesetzten Ausweichstellen sind immer auch ein paar zerstörte Gebäude anzutreffen. (29.10.2008)
Ausweichstelle zwischen Nefasit und Embatkalla. Bei diesen zahlreichen unbesetzten Ausweichstellen sind immer auch ein paar zerstörte Gebäude anzutreffen. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Hochland

289 800x504 Px, 22.11.2008

Moschee in Ghinda. (29.10.2008)
Moschee in Ghinda. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Bauten / Moscheen&Kirchen

283 800x513 Px, 22.11.2008

In Ghinda ist mir aufgefallen, dass die Kinder die gleiche Farbe haben, wie der sie umgebende Schrott am Bahnhof.
In Ghinda ist mir aufgefallen, dass die Kinder die gleiche Farbe haben, wie der sie umgebende Schrott am Bahnhof.
Herbert Graf

Die dornenbewehrten Akazien wachsen überall in der Ghinda Schlucht. (29.10.2008)
Die dornenbewehrten Akazien wachsen überall in der Ghinda Schlucht. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

270 800x497 Px, 22.11.2008

Die Gegend östlich von Ghinda sieht sehr karg und abweisend aus und trotzdem sind überall Menschen und Tiere anzutreffen. (29.10.2008)
Die Gegend östlich von Ghinda sieht sehr karg und abweisend aus und trotzdem sind überall Menschen und Tiere anzutreffen. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

222 800x528 Px, 22.11.2008

Überall im Flusslauf wird dem Bachbett ein Stück Garten abgetrotzt und beim nächsten Hochwasser ist vermutlich wieder alles weg. (29.10.2008)
Überall im Flusslauf wird dem Bachbett ein Stück Garten abgetrotzt und beim nächsten Hochwasser ist vermutlich wieder alles weg. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

258 800x503 Px, 22.11.2008

Es wachsen auch schon mal Zitrusfrüchte entlang des Flusslaufes. (29.10.2008)
Es wachsen auch schon mal Zitrusfrüchte entlang des Flusslaufes. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

240 800x488 Px, 22.11.2008

Bald sind die letzten Berge vor der Ebene bei Darnas erreicht. (29.10.2008)
Bald sind die letzten Berge vor der Ebene bei Darnas erreicht. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

238 800x410 Px, 22.11.2008

Die Gegend um Darnas, hier bei der Ausweichstelle, scheint vulkanischen Ursprungs zu sein. (29.10.2008)
Die Gegend um Darnas, hier bei der Ausweichstelle, scheint vulkanischen Ursprungs zu sein. (29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Landschaften / Tiefland

240 800x525 Px, 22.11.2008

In Darnas sind mir die vielen Trockenmauern um Häuser und Moscheen aufgefallen. Das Tiefland Eritreas wird vornehmlich von Muslimen bewohnt, während im Hochland mehr Christen anzutreffen sind.(29.10.2008)
In Darnas sind mir die vielen Trockenmauern um Häuser und Moscheen aufgefallen. Das Tiefland Eritreas wird vornehmlich von Muslimen bewohnt, während im Hochland mehr Christen anzutreffen sind.(29.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Bauten / Moscheen&Kirchen

288 800x482 Px, 22.11.2008

Mitten in der Ghinda-Schlucht erscheint wie aus dem Nichts ein Mädchen das Fatma heisst und überglücklich ist über die Nakfa Geldscheine, die sie von den auf den Dampfzug wartenden Fotografen, erhält. (30.10.2008)
Mitten in der Ghinda-Schlucht erscheint wie aus dem Nichts ein Mädchen das Fatma heisst und überglücklich ist über die Nakfa Geldscheine, die sie von den auf den Dampfzug wartenden Fotografen, erhält. (30.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Leute / Kinder

293 800x600 Px, 21.11.2008

Zaungäste oberhalb von Ghinda. (30.10.2008)
Zaungäste oberhalb von Ghinda. (30.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Leute / Kinder

299 800x600 Px, 21.11.2008

Er ist der Herr über seinen Triebwagen. Bahnhof Mai Atal (30.10.2008)
Er ist der Herr über seinen Triebwagen. Bahnhof Mai Atal (30.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Leute / Personal

294 600x798 Px, 21.11.2008

Mein Bürokollege und Reisekumpel Peter vertreibt sich die Wartezeiten mit Lesen. Irgendwo an einer nebelverhangenen Bergflanke in Eritrea/Afrika. (30.10.2008)
Mein Bürokollege und Reisekumpel Peter vertreibt sich die Wartezeiten mit Lesen. Irgendwo an einer nebelverhangenen Bergflanke in Eritrea/Afrika. (30.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Leute / Sonstige

265 800x600 Px, 21.11.2008

Auch das muss sein, Erinnerungsfoto in der Ausweichstelle zwischen Mai Atal und Darnas. (30.10.2008)
Auch das muss sein, Erinnerungsfoto in der Ausweichstelle zwischen Mai Atal und Darnas. (30.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Leute / Sonstige

250 800x561 Px, 21.11.2008

In Embatkalla strömt das ganze Dorf zusammen. (30.10.2008)
In Embatkalla strömt das ganze Dorf zusammen. (30.10.2008)
Herbert Graf

Eritrea / Leute / Kinder

292 800x504 Px, 21.11.2008

<<  vorherige Seite  6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.